030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

Ihr Performance-Überblick: 7%-Dividenden-Depot

= hier holen Sie sich die Empfehlung auf den Bildschirm

Die Strategie: Hier strebe ich für Sie nicht weniger als einen garantierten Kapitalrückfluss in Höhe von 7 % pro Aktienposition an. Wie funktioniert ein solch massiver Kapitalrückfluss allein aus Dividenden in der Praxis?

Beispiel 1: Wenn Sie die Aktie des deutschen Rückversicherers 2008 zu 134 Euro (jährlicher Durchschnittskurs) erworben haben, haben Sie sich damals eine laufende Dividendenrendite von 4,1 % eingekauft. Mittlerweile hat das Unternehmen die Dividende je Aktie fast jährlich erhöht. Folglich kassieren die Aktionäre der Münchener Rück – gerechnet auf Basis des Einstandskurses von 134 Euro – inzwischen eine nahezu garantierte Dividendenrendite in Höhe von 6,9 %. Aber es geht noch besser.

Beispiel 2: Die Aktie des alternativen Stromproduzenten NextEra schüttete 2008 eine Dividende in Höhe von 1,16 US-Dollar je Aktie aus. Das entsprach damals auf Basis des jährlichen Durchschnittskurses von knapp 45 US-Dollar einer Dividendenrendite von 2,6 %. Heute schüttet das US-Unternehmen bereits 5 US-Dollar je Aktie aus. Damit ist die Dividendenrendite – auch hier gerechnet auf den Einstandskurs – in den vergangenen Jahren von 2,6 auf 11 % gestiegen.

Meine Dividendenstrategie zielt also beim Kauf nicht unbedingt auf die maximale Dividendenrendite ab. Stattdessen setze ich auf Unternehmen, die künftig maximales Dividendenwachstum versprechen. Auf diese Weise steigern wir den garantierten Rückfluss aus den Aktienpositionen allmählich auf 7 %, auch wenn beim Erstkauf die Dividendenrendite zunächst noch bescheiden ist.

Die Vorzüge dieser modernen Dividendenstrategie sind offensichtlich: Sie gewinnen für Ihr Depot quasi eine Garantiekomponente, da die Ausschüttungen geeigneter Unternehmen sehr stabil sind und auch in schwachen Marktphasen fließen. Somit federn Sie denkbare Kursverluste in schwachen Marktphasen ab, während die Dividenden in starken Marktphasen ihre Kursgewinne nochmals spürbar aufpolstern.

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat diese Dividendenstrategie alle gängigen Aktienindizes wie den Dow Jones, S&P 500 oder den DAX regelmäßig geschlagen.

Die Taktik: Im 7%-Dividendendepot werden wir rund 10 Positionen aufbauen bzw. langfristig halten. Dabei gewichten Sie – genau wie im NextGeneration-Depot – jede Position mit ungefähr 10 % dieses Teildepots.

Mitunter werden wir in schwierigen Marktphasen auch hochverzinste Unternehmensanleihen oder börsenförmige Immobilien-Investments beimischen. Solche Titel führe ich unter der Depotrubrik Depotstabilisator. Diese Positionen bieten Ihnen noch mehr Sicherheit und Stabilität.

7%-Dividenden-Depot

Cookie-Einstellungen