030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

Ein Chip oder Mikrochip ist ein winziges Bauteil – etwa aus Silizium – auf dem eine elektronische Schaltung oder Steuerung aufgebracht wird. Das fertige Bauteil wird dann auch als integrierter Schaltkreis bezeichnet. In der Praxis bestehen moderne Schaltkreise aus unzähligen Mikrochips. Die enorme Miniaturi- sierung in der Chip-Produktion hat dazu geführt, dass die Hardware jahrelang immer leistungsfähiger wurde, ohne dass dafür mehr Platz etwa in einem Computergehäuse benötigt wurde.

Inzwischen findet die Produktion der Chips in einer Größenordnung statt, die sich das menschliche Gehirn nicht mehr vorstellen kann. Derzeit misst ein handelsüblicher Chip zwischen 7 und 10 Nanometer. Im Vergleich zu einem Nanometer-Chip ist ein Staubpartikel riesig. Zur Verdeutlichung: 1 Millimeter ent- sprechen 1 Millionen Nanometer.

Der Chip ist wohl das wichtigste Bauteil der modernen und digitalen Wirtschaft. Er ist die Basis für jede Form der elektronischen Steuerung und finden gleichermaßen Einsatz in Computern (Prozessor), Autos oder Waschmaschinen.