030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

03. August 2020

Illinois Tool Works leidet weniger als erwartet unter Corona-Krise

Der Mischkonzern Illinois Tool Works (ITW) hat im abgelaufenen Quartal die Markterwartungen teils deutlich übertroffen. So schaffte das US-Unternehmen einen Gewinn pro Aktie in Höhe von 1,01 USD. Am Markt hatte man lediglich 0,70 USD je Aktie erwartet.

Gleichwohl musste das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahresquartal einen spürbaren Rücksetzer hinnehmen. Damals hatte ITW noch einen Gewinn pro Aktie in Höhe von 1,91 USD erwirtschaftet. Per saldo sank auch der Umsatz um 26 % auf 2,6 Milliarden USD.

Die Investoren nahmen die Zahlen vergleichsweise emotionslos. ITW hat bewiesen, dass man auch in der Krise vernünftige schwarze Zahlen schreibt. Gleichwohl ist der Virus für das Unternehmen sicherlich kein Gewinnturbo.

Wir bleiben unverändert investiert. Ich erwarte, dass das Unternehmen mittelfristig wieder an die starken Zahlen des Vorjahres anknüpfen wird.

Empfehlung: halten

Cookie-Einstellungen