030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

16. Oktober 2020

Es ist so weit: Apple tritt ins 5G-Zeitalter ein

Die Apple-Jünger sind glücklich. In dieser Woche präsentierte das US-Unternehmen das neue iPhone 12, das in vier verschiedenen Modellvarianten daherkommt. Apple plant insgesamt modell-übergreifend bis zu 80 Millionen Einheiten zu produzieren.  

Dem Smartphone-Spezialist sind im Vergleich zum Vorgängermodell 11 wieder einige nette Verbesserungen im Detail gelungen. Eine entscheidende Neuerung sehen wir allerdings beim Mobilfunkstandard. So funken die neuen iPhone-Modelle nun auch bei Bedarf im 5G-Standard. Damit tritt nun der letzte namhafte Smartphone-Hersteller in das 5G-Zeitalter ein.  

Neben dem Smartphone stellte das US-Unternehmen gleich noch einen neuen Heimlautsprecher des Typs HomePod vor. Nach der erfolgreichen Produktpräsentation tendierte die Apple-Aktie im Vergleich zur Vorwoche freundlich und verteuerte sich um rund 5 %.  

Ungeachtet der günstigen Nachrichtenlage rate ich derzeit von einem Kauf der Apple-Aktie ab. Meine Analyse hat ergeben, dass sich die fundamentale Bewertung gemessen am KGV in den vergangenen 12 Monaten fast verdoppelt hat. Anders formuliert: In diesem Zeitraum ist die Aktie doppelt so stark gestiegen wie der Gewinn pro Aktie. Der Titel braucht nun also eine gewisse Ruhephase oder eine spürbare Zwischenkorrektur.  

Hier informiere ich Sie, sobald sich die fundamentale Bewertung der US-Aktie wieder ungefähr normalisiert hat. Dann werde ich die Apple-Aktie wieder auf Kaufen heraufstufen.

Empfehlung: halten

Cookie-Einstellungen