030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

12. Oktober 2020

Encavis markiert erneut Kursrekord – Teilverkauf jetzt sinnvoll

Bereits am 1. Oktober hatte ich an dieser Stelle geschrieben: Encavis geht erneut steil und markiert frisches Allzeithoch. Diese Überschrift funktionierte in dieser Woche erneut. Denn der Anteilsschein der Encavis legte in der vergangenen Woche wieder einmal um über 11 % zu. Auf Monatssicht schaffte die Aktie fast 29 % und auf Halbjahressicht rund 80 %. Wer braucht da noch NASDAQ-Aktien?

Scherz beiseite! Die Aktie ist vorübergehend spekulativ aufgepumpt. Die letzten Kursanstiege sind nicht mehr fundamental begründet. Betrachten Sie den gewaltigen Kursanstieg der letzten 2 Jahre auch im beigefügten Chartbild! Hier bietet sich es ohne Zweifel an, einmal Gewinne mitzunehmen.

Aber: Die Aktie der Encavis gehört quasi zum unveräußerlichen Tafelsilber des Dividendendepots. Die Aktie habe ich aufgrund der regelmäßig steigenden Dividenden angeschafft. So schüttete Encavis für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 0,26 Euro aus. Gerechnet auf den Einstandskurs des Musterdepots entsprach dies einer Dividendenrendite von 3,45 %. Für das Geschäftsjahr 2020 dürfen Sie bereits mit 0,28 Euro und danach dann mit 0,30 Euro (3,98 %) rechnen.

Zu Deutsch: Wer etwas Geduld mitbringt und die Aktie nicht veräußert, wird in absehbarer Zeit einen echten Dividendenkracher, der regelmäßige Garantierenditen liefert, im Depot halten. Was tun wir also?

Ich rate Ihnen in dieser Frage zu einem Kompromiss bzw. zu einem Teilverkauf. Auf diese Weise bringen Sie Ihre satten Buchgewinne teilweise in Sicherheit und sind bei der anstehenden Korrektur nicht mit „voller Kapelle“ dabei. Gleichwohl nehmen Sie im kommenden Jahr am Dividendenprogramm des Stromerzeugers teil und profitieren von einer wieder einmal erhöhten Gewinnausschüttung. Sie können übrigens dann im Rahmen des Dividendenprogramms statt der Bardividende neue Aktien zu Vorzugskonditionen beziehen und auf diese Weise die Position Encavis quasi kostenlos wieder auffüllen. Hier werde ich Sie dann selbstverständlich rechtzeitig mit allen Informationen versorgen.  

Ich werde nun die Position Encavis um 33 % reduzieren. Für diesen Teilverkauf setze ich auf Xetra ein Verkaufslimit bei 18 Euro. Ich rate Ihnen, an der Restposition bis auf Weiteres festzuhalten.  

.  

Aktie geht durch die Decke

Empfehlung: teilverkaufen ab 18,00 EUR

Börsenplatz: Xetra

Cookie-Einstellungen