030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

13. Dezember 2019

Münchener Rück kassiert Gewinnziel – Ich bestätige Kaufempfehlung

Die Münchener Rück rechnet für das erste Quartal nur noch mit einem schmalen Gewinn im niedrigen dreistelligen Millionenbereich. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatten die Bayern noch 633 Millionen Euro verdient. Besonders belastend wirkte sich für den Versicherer die Verschiebung einiger Großereignisse z.B. die Olympischen Sommerspiele von Tokio – aus. Hier muss man nun regulieren. Vor diesem Hintergrund wird die Münchener Rück sehr wahrscheinlich ihren ursprünglich angepeilten Jahresgewinn in Höhe von 2,8 Milliarden Euro nicht mehr schaffen.     

Zudem wird die Unternehmensführung, dass Ende Februar angekündigte Aktienkaufprogramm im Volumen von einer Milliarde Euro suspendieren. An der zugesagten Erhöhung der Dividende von 9,25 auf 9,80 Euro wird man hingegen nicht rütteln.  

Ich räume selbstkritisch ein, dass ich die Aktie der Münchener Rück etwas zu früh zum Kauf freigegeben habe. Dennoch halte ich an meiner langfristigen Kaufempfehlung für diese Qualitätsaktie fest. Ich passe das Kauflimit nach dem jüngsten Kursrückgang auf 180 Euro an.  

Empfehlung: kaufen bis 180,00 EUR

Börsenplatz: Xetra

Cookie-Einstellungen