030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

02. Juni 2020

Klarer Kauf: Ich bestätige Empfehlung für Münchener Rück

Zuletzt waren die Aktien der Münchener Rück stark gefragt. So verteuerte sich die Assekuranz-Aktie auf Wochensicht um 7 %. Der Zeitpunkt des Kursanstiegs überrascht etwas, da gestern (1. Juni) kalendarisch betrachtet die Hurrikan-Saison begonnen hat. Zur Erinnerung: Dieses Wetterphänomen des Nordatlantiks (Golf von Mexiko und Karibik) sorgte z.B. 2005 in den US-Golfstaaten – etwa Region New Orleans – für verheerende Schäden.

Wie üblich sind die Meteorologen auch für die aktuelle Saison wieder einmal skeptisch. Man prognostiziert 16 schwere Stürme, von denen angeblich 4 die höchste Hurrikan-Stufe erreichen sollen. Bei allem Vertrauen in die Naturwissenschaften, diese Prognosen sind mit großer Unsicherheit behaftet. Vor allem kennt man die Zugbahnen, also den Verlauf der Stürme, nicht. Niemand kann im Vorfeld abschätzen, ob ein Hurrikan tatsächlich auf Land trifft oder sich am Ende über dem Meer entlädt. In den vergangenen Jahren erwiesen sich die Schätzungen zur Hurrikan-Saison regelmäßig als zu pessimistisch.

Hier gilt: Die Versicherungsbranche kann mit diesem Wetterphänomen und den daraus möglicherweise resultierenden Schäden mittlerweile gut umgehen. Generell überschätzen Laien oftmals die Auswirkungen von Wetterkatastrophen auf die Gewinnentwicklung der Versicherer.

Die Analystenzunft jedenfalls ist für die Aktie der Münchener Rück optimistisch. Man erwartet, dass der bayerische Versicherer in den kommenden 2 Jahren den Nettogewinn je Aktie fast verdoppeln wird. Vergleichen Sie hierzu bitte auch die aktuellen Schätzungen meiner Kollegen, die ich in der Desktop-Version hier am rechten Rand abgebildet habe.

Ich bin der gleichen Meinung und empfehle daher die Aktie ohne Limit zum Kauf (billigst). 

Empfehlung: kaufen (billigst)

Empfehlung: Xetra

Cookie-Einstellungen