030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

03. März 2021

Wann kaufen wir Splunk nach?

Im vergangenen Jahr hatte ich im Rahmen eines Teilverkaufs bereits zwei Drittel der Position Splunk ausgeräumt, um erste Buchgewinne in Höhe von 49 % für uns festzumachen. Zuletzt hatte sich die Aktie des Big-Data-Spezialisten zudem wenig günstig entwickelt. So ist der Titel derzeit im NextGeneration-Depot stark untergewichtet. Hier stellt sich nun die Frage, ob wir nachkaufen, um das gedrückte Kursniveau konstruktiv zu nutzen.  

Heute wird das US-Unternehmen nachbörslich Zahlen für das abgelaufenen Quartal vorlegen. Anschließend werde ich entscheiden, ob ich die Position durch einen Nachkauf wieder aufstocken werde.

Zunächst bestätige ich meine Halten-Empfehlung für die US-Aktie. Achten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch auf Sondermeldungen jenseits unseres Jour fixe (Mittwoch).

Empfehlung: halten