030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

17. März 2021

Neueinstufungen: Wir verdoppeln Splunk

Die Korrektur der Position Splunk wird in den nächsten Tagen auslaufen. Die US-Aktie tritt nun in ein Kursband ein zwischen 135 und 110 USD. In diesem Bereich wird sich die zuletzt schwache Aktie befestigen. Aus dem Chartbild, das ich für Sie am rechten Rand abgebildet habe, lässt sich freilich nicht entnehmen, wann der US-Titel wieder aufwärts strebt. Aber machen wir einen Schritt nach dem anderen! Zunächst holen wir uns die Aktie des Big-Data-Spezialisten zu günstigen Kursen. Anschließend wird sich schon erweisen, wann der NASDAQ-Titel wieder durchzieht.

Zur Vermeidung von Missverständnissen: Die erneuerte Kaufempfehlung für die Aktie der Splunk ist keine einfache Heraufstufung von Halten auf Kaufen. Ich werde die bestehende Position, die nach einem Teilverkauf lediglich mit einer Gewichtung von rund 3,5 % im NextGeneration-Depot steht, nun durch den Nachkauf auf rund 7 % verdoppeln.  

Für den Nachkauf setze ich ein Kauflimit von 131 USD in New York. Möchten Sie die US-Aktie lieber in Deutschland handeln, dann setzen Sie für Tradegate ein Kauflimit bei 111 Euro.

Splunk läuft in Bodenbildung ein

Empfehlung: kaufen bis 131,00 USD

Börsenplatz: Nasdaq